SGI-D


Grundanliegen der buddhistischen Philosophie ist die Suche nach Erleuchtung und der Respekt vor dem eigenen Leben und dem Leben anderer. Dabei wird die religiöse Ausübung als Bestandteil des Alltags betrachtet und von den Gläubigen in den Tagesablauf integriert.
Mit weltweit rund 12 Millionen Mitgliedern ist die Soka Gakkai International (SGI) eine der großen buddhistischen Religionsgemeinschaften. Sie gehört als Glaubensgemeinschaft von Laiengläubigen der Schule des buddhistischen Gelehrten Nichiren Daishonin (1222-1282) aus Japan an.

Die SGI bezeichnet sich heute als "Gemeinschaft für Frieden, Kultur und Erziehung". Dahinter steht der Gedanke, dass die Wurzel des Friedens in der Entwicklung des einzelnen Menschen liegt. Auf dieser Grundlage bemühen sich viele Mitglieder darum, kulturellen Austausch zu fördern und das humanitäre Gedankengut des Buddhismus zu vermitteln. Seit 1983 ist die SGI als "Nichtregierungsorganisation' (NGO) den Vereinten Nationen angegliedert. Daisaku Ikeda, der Präsident der SGI, ist Träger des Friedenspreises der Vereinten Nationen.

Seit 1970 gibt es auch in Deutschland eine Glaubensgemeinschaft der SGI. Studienseminare und Diskussionstreffen dienen dem Austausch untereinander und öffnen die Gemeinschaft für Menschen anderer Weltanschauung.
Logo sw
Weitere Informationen unter www.sgi-d.org
Öffnungszeiten:

Montag bis Sonntag von 9:00 bis 17:00 Uhr.

Mittwochs geschlossen.

MICHAEL GEES
Veranstaltungen 2017
21.10.  SA
 
18.11.  SA
 
Villa Sachsen im Netz

Facebook

Sprachen